Informationen zu Elektro- und Elektronikgeräten

Die nachfolgenden Hinweise richten sich an Endnutzer von Elektro- und/ oder Elektronikgeräten. Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise im Interesse einer umweltgerechten Entsorgung von Altgeräten sowie zu Ihrer eigenen Sicherheit.

Hinweis zur Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten und zur Bedeutung des Symbols nach Anlage 3 zum Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (ElektroG):

Besitzer von Elektro- und Elektronikaltgeräten sind gesetzlich verpflichtet, diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung/Entsorgung zuzuführen. Elektro- und Elektronikaltgeräte dürfen insbesondere nicht über den Hausmüll entsorgt werden.

Anhand des Symbols nach Anlage 3 zum ElektroG können Besitzer Altgeräte erkennen, die getrennt vom unsortierten Siedlungsabfall zu erfassen sind. Das Symbol stellt eine durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern dar und ist wie folgt ausgestaltet:

Symbol für die getrennte Erfassung von Elektro- und Elektronikgeräten

Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht fest im Gerät verbaut sind, sind vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle aus dem Gerät zu entnehmen. Deren Entsorgung wird durch das Batteriegesetz geregelt.

Hinweis zu den Möglichkeiten der Rückgabe von Elektro- und Elektronikaltgeräten:


Besitzer von Altgeräten können diese im Rahmen der durch öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger eingerichteten Möglichkeiten zur Rückgabe bzw. Sammlung von Altgeräten abgeben, damit eine ordnungsgemäße Entsorgung der Altgeräte sichergestellt ist. Gegebenenfalls ist dort auch eine Abgabe von Elektro- und Elektronikgeräten zum Zwecke der Wiederverwendung der Geräte möglich. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie von der jeweiligen Sammel- bzw. Rücknahmestelle.

Unter folgender Adresse besteht die Möglichkeit, sich ein Onlineverzeichnis der Sammel- und Rücknahmestellen anzeigen zu lassen:

www.ear-system.de/ear-verzeichnis/sammel-und-ruecknahmestellen.

Darüber hinaus bietet Ihnen die kostenlose Recyclingsuche-App "eSchrott" die Möglichkeit, sich nach Auswahl der jeweiligen Gerätekategorie die nächstgelegenen Sammelstellen und Recyclinghöfe zur kostenlosen Abgabe von Elektro- und Elektronikaltgeräten anzeigen zu lassen.

Weitere Informationen zum ElektroG erhalten Sie auf der Informationsplattform www.elektrog.de.

Hinweis zum Datenschutz:

Auf zu entsorgenden Altgeräten befinden sich möglicherweise sensible personenbezogene Daten (etwa auf einem PC oder einem Smartphone), die nicht in die Hände Dritter gelangen dürfen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Endnutzer von Altgeräten eigenverantwortlich für die Löschung personenbezogener Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten sorgen müssen.

Hinweis zu unserer WEEE-Registrierungsnummer:

Wir sind bei der Stiftung Elektro-Altgeräte-Register, Benno-Strauß-Str. 1, 90763 Fürth als Hersteller von Elektro- und/ oder Elektronikgeräten unter der folgenden Registrierungsnummer registriert:
WEEE-Reg.-Nr. DE 35451856

Hinweis zur Vertreiberrücknahmepflicht gem. §17 ElektroG:

Altgeräte, die in keiner äußeren Abmessung größer als 25 cm sind, können unabhängig vom Kauf eines Neugerätes in haushaltsüblichen Mengen, d.h. max. fünf Altgeräte pro Geräteart, unentgeltlich an uns zurückgegeben werden (0:1-Rücknahmepflicht).
Beim Kauf eines Neugerätes über unseren Onlineshop können Sie ein Altgerät der gleichen Geräteart, das im Wesentlichen die gleichen Funktionen wie das neue Gerät erfüllt, unentgeltlich an uns zurückgeben (1:1-Rücknahmepflicht). Diese Rückgabeabsicht muss uns unmittelbar bei Abschluss des Kaufvertrages mitgeteilt werden.

Möchten Sie gemäß o.g. Kriterien ein Elektroaltgerät an uns zurückgeben, so kontaktieren Sie uns bitte unter folgender E-Mail-Adresse:
Recyclingb2b@de.hellmann.net
Anschließend erhalten Sie ein Rücksendeetikett und können Ihr Altgerät an einem der rund 3.200 UPS Access Points kostenfrei abgeben. Bitte sorgen Sie dabei für eine transportsichere Verpackung des Altgerätes.

Hinweis zum Batteriegesetz (BattG):

Besitzer von Altbatterien und Altakkumulatoren (Akkus) haben diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung/Entsorgung zuzuführen. Altbatterien und Altakkus dürfen insbesondere nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Batterien und Akkus enthalten Schadstoffe, die der Umwelt und der menschlichen Gesundheit schaden können. Besitzer von Batterien und Akkus sind nach deren Gebrauch gesetzlich zur Rückgabe verpflichtet.


Zur sicheren Entnahme von Batterien oder Akkus aus dem Elektrogerät beachten Sie bitte die Bedienungs- bzw. Montageanleitung des Gerätes.

Es bestehen folgende unentgeltliche Rückgabemöglichkeiten:

•    bei öffentlich-rechtlichen Entsorgungs- bzw. Sammelstellen (z.B. kommunalen Bauhöfen)
•    an Verkaufsstellen von Batterien oder Akkus des Handels

Bitte werfen Sie nur entladene Batterien und Akkus in die aufgestellten Behälter. Bitte kleben Sie bei Lithium-Batterien zum Schutz vor Kurzschlüssen die Pole ab.

Batterien und Akkus werden wiederverwertet. So lassen sich wertvolle Rohstoffe wie Eisen, Zink oder Nickel wiedergewinnen. Batterierecycling dient damit dem Umweltschutz.

 

 

 

Das Symbol der durchgestrichenen Abfalltonne auf Rädern bedeutet, dass Batterien und Akkus nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen.

Befinden sich die Zeichen Hg, Cd oder Pb unterhalb der Abfalltonne, bedeutet dies folgendes:

Hg: Batterie enthält mehr als 0,0005 % Quecksilber
Cd: Batterie enthält mehr als 0,002 % Cadmium
Pb: Batterie enthält mehr als 0,004 % Blei

Adresse

Schnepel GmbH & Co. KG
Ellerkampstrasse 79
D-32609 Hüllhorst

+49 [0] 57 41. 34 61-0
+49 [0] 57 41. 91 18

info(at)schnepel.com
www.schnepel.com

Flatscreenfitter

Der Ratgeber für TV-Halter von Vogels:
Zum Vogels Flatscreenfitter


Konfigurator

Der Produktkonfigurator von Schnepel:
Zum Schnepel Konfigurator